Braun – schweig ! Bunter Protest vertrieb Neonazis

Für Donnerstag, den 18. Juli, hatten sich rechte Kameraden zu einer Kundgebung im Braunschweiger Westen angekündigt. Das Braunschweiger Bündnis gegen Rechts, das auch wir Grüne unterstützen, rief auf zur Kundgebung auf dem Frankfurter Platz unter dem Motto „Das Viertel bleibt bunt und vielfältig – kein Platz für Nazis!“ mit anschließender Demo, an der etwa 600 Menschen teilnahmen. Weder im westlichen Ringgebiet noch am Europaplatz war daher Platz für Nazis – das demokratische Braunschweig war mal wieder hellwach. Auch die grünen MandatsträgerInnen aus Rat und Stadtbezirksrat waren dabei (siehe Bild). Weitere Informationen gibt es beim Bündnis gegen Rechts.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld