Drei jungen BraunschweigerInnen droht 2013 der Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft

Presseerklärung des Arbeitskreises Migrationspolitik in der SPD und unserer AG Integration

Drei jungen BraunschweigerInnen, für die ihre Eltern im Jahre 2000 die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt hatten, droht, sie im Jahre 2013 wieder zu verlieren. Das ergaben Anfragen in der letzten Sitzung des Ausschusses für Integrationsfragen des Braunschweiger Stadtrats.

Dazu geben Ratsfrau Kate Grigat für denArbeitskreis Migrationspolitik in der SPD und Dr. Andreas Kamphenkel für die Arbeitsgruppe Integration des Kreisverbandes Braunschweig von Bündnis 90 / Die Grünen diese Presseerklärung ab.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld