Nachhaltigkeit kann Spaß machen!

GRÜNE JUGEND gegen Ressourcenverschwendung

Am vergangenen Samstag (13.09.2014) machte die GRÜNE JUGEND Braunschweig (GJBS) mit einem Informationsstand der besonderen Art auf das Thema Verschwendung aufmerksam. Die Gruppe hatte dazu aufgerufen, an ihrem Stand in der Innenstadt wahlweise Tragetaschen oder selbst mitgebrachte Kleidungsstücke mit einem politischen Motiv zu bemalen und mitzunehmen. Mehrere PassantInnen beteiligten sich an der Mitmach-Aktion und nutzten die Gelegenheit, um mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen.

Lennart Steffen, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen und Student an der TU Braunschweig, erläutert den Sinn der Aktion: „Es war uns ein Anliegen, auf Ressourcenverschwendung und Alternativen zum Neukauf aufmerksam zu machen. Wem beispielsweise sein altes T-Shirt nicht mehr gefiel, hatte hier die Gelegenheit es mit wenig Aufwand wieder aufzupeppen anstatt es gleich wegzuwerfen.“

Ein großes Problem ist zudem die massenhafte Produktion von biologisch nicht abbaubaren Kunststoffen, die nicht selten am Ende in der Natur landen. Ein Teil hiervon ließe sich vermeiden, wenn mehr Menschen wiederverwertbare Tragetaschen aus Naturmaterialien nutzen würden, anstatt bei jedem Einkauf neue Plastiktüten zu verwenden.

„Wer sich die eigene Tragetasche mit einem politischen Motiv gestaltet, nimmt sie hoffentlich auch eher zum Einkauf mit und setzt nebenbei auch noch ein politisches Statement.“, merkt Lennart Steffen an und meint: „Wir wollen zeigen, dass ein nachhaltiger Lebensstil Spaß machen kann!“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.