Louise Bohne
Louise Bohne

Louise Bohne

Direktkandidatin Wahlkreis 3 – Braunschweig West

Verstehen.

Die 33-jährige Direktkandidatin lebt seit 2014 in Braunschweig und brennt darauf, am 9. Oktober 2022 die GroKo in Hannover abzulösen. „Ich werde die Menschen mitnehmen und ihnen eine Stimme geben, die häufig keine Stimme haben“, verspricht Louise. Sie bleibt sich damit treu, denn seit jeher engagiert sie sich für die Ungehörten der Gesellschaft: Sie absolvierte eine Ausbildung als Heilerziehungspflegerin und entschied sich anschließend für das Studium „Soziale Arbeit“, um noch mehr bewegen zu können. Sie baute verschiedene Wohngruppen auf – für Menschen mit Beeinträchtigungen, unbegleitete minderjährige Geflüchtete und Mütter mit psychischen Erkrankungen. „Ich galt immer als kritische Stimme, die etwas zu sagen hat, die nach- und vor allem hinterfragt“, sagt Louise von sich selbst. Sie ist jemand, der das System kennen und verstehen und dann zugunsten von sozialer Gerechtigkeit, Menschenrechten und Diversität verbessern will.

Verändern.

Den ersten Schritt dazu machte sie 2021 als Wahlkampfassistentin für die Braunschweigerin Margaux Erdmann. Seitdem war klar, das ist ihre Passion. So übernahm Louise Bohne Anfang des Jahres die Geschäftsführung des Kreisverbandes und wurde im Juni zur Direktkandidatin des Landkreises 3 gewählt. Viele Themen auf ihrer Agenda hat sie selbst (mit-)erlebt, was ihre Leidenschaft dafür zusätzlich antreibt. Dazu gehören:

  • Einführung der Frauenquote
  • Bekämpfung des Fachkräftemangels im sozialen Sektor
  • Kollaborationsansätze in der Altenpflege
  • Schaffung bezahlbaren Wohnraums
  • Umsetzung von Konzepten für besonders schutzbedürftige Gruppen
  • Stärkung von Schulsozial- und Jugendverbandsarbeit
  • Reformation des Arbeitsmarktzugangs für Menschen mit Behinderung

Zusätzlich widmet sich den aktuellen Herausforderungen der Energieversorgung und des Klimawandels, setzt sich für den Umwelt- und Klimaschutz ein und steht klare Haltung gegen Rechts!

Bei all ihren politischen Ambitionen ist sich Louise Bohne aber immer bewusst, dass Veränderungen nicht aufgedrängt werden können. Veränderungen müssen gewollt und von der Gesellschaft mitgetragen werden. Das geht nur durch ein offenes Ohr, echte Teilhabe und Fingerspitzengefühl, damit wir alle sagen können: endlich besser!

Skateplatz am Westbahnhof

Studium

09/2018- 03/2021 HAWK Hildesheim Soziale Arbeit (M.A.). „Soziale Arbeit im internationalen und interkulturellen Kontext“. Prämierte Masterthesis durch den Förderverein der HAWK mit dem Titel „EU im Umbruch. Rückblick und Perspektiven mit Fokus auf die Flüchtlingsbewegung Richtung Europa.“

09/2010- 07/2013 Hochschule Osnabrück Soziale Arbeit (B.A.)

Berufliche Ausbildung

08/2006 – 08/2009 Akademie für Rehabilitationsberufe Hannover. Ausbildung zur st. anerk. Heilerziehungspflegerin

Berufserfahrung

seit 2022 Kreisgeschäftsführerin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Braunschweig

08/2021 – 09/2021 Bündnis 90/die Grünen des Kreisverbandes Braunschweig. Wahlkampfassistentin der Bundestagskandidatin Margaux Erdmann

2019-2022 pädagogische Mitarbeiterin der Mutter-Kind-Intensiv Gruppe.

2015-2019 stellvertretende Leitung der Wohngruppe für unbegleitete minderjährige geflüchtete Jugendliche

09/2014- 08/2015 Kreisverband DRK Wolfenbüttel e.V. Integrations- und Therapiezentrum. Braunschweig.

02/2014- 08/2014 der Paritätische Braunschweig. Schulkind Begleitung und Alltagsassistentin für Menschen mit Demenz oder Beeinträchtigung.


Kontakt: