Grüne Jugend sammelt „Hände gegen Rechts“

Mitglieder der GRÜNEN JUGEND Braunschweig mit buntem Transparent gegen Rechts

Am vergangenen Samstag (12.07.2014) standen Mitglieder der GRÜNEN JUGEND Braunschweig (GJBS) mit einem Informationsstand in der Neuen Straße um über Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und allgemein rechte Strukturen zu informieren. Anlass hierfür ist der für den 2. August 2014 angemeldete Naziaufmarsch im Niedersächsischen Bad Nenndorf, wo sich seit einigen Jahren immer wieder Nazis aus ganz Deutschland versammeln, um ihren sogenannten „Trauermarsch“ abzuhalten. Dabei verdrehen sie die Geschichte, indem sie ehemals nach dem Krieg internierte Deutsche als Opfer verklären und zu den schrecklichen Verbrechen des Nazi-Regimes schweigen oder sie gar verharmlosen. Die GRÜNE JUGEND ruft dazu auf, diesen Naziaufmarsch zu blockieren, um ein starkes Zeichen für eine offene und tolerante Gesellschaft zu setzen.

Im Rahmen des Informationsstandes bat die GJBS auch Passantinnen und Passanten direkt vor Ort, ein symbolisches Zeichen gegen Rechts zu setzen, indem sie ihren Handabdruck mit Fingerfarbe auf ein Transparent mit der Überschrift „Deine Hand gegen Rechts“ setzen. Innerhalb weniger Stunden kamen so fast 50 Braunschweiger Handabdrücke gegen Rechts zusammen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld