Kommunalwahl 2016: „Frischzellenkur“ für die Grüne Ratsfraktion

Die Grünen Kandidat*innen für den Rat der Stadt stehen fest

Die neue Fraktion der Grünen im Braunschweiger Rathaus wird von neuen und jüngeren Gesichtern geprägt sein. Auf einer langen Versammlung am 23. April 2016 kürten die Braunschweiger Grünen fünf Frauen und drei Männer auf die ersten Listenplätze der acht Gemeindewahlbereiche der Stadt Braunschweig. Insgesamt kandidieren bei der Kommunalwahl am 11. September dieses Jahres 26 Personen, zwölf Frauenund vierzehn Männer, für den Rat der Stadt Braunschweig.

Die Mitglieder haben eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Kandidat*innen gewählt. Insbesondere freut uns, dass wir erfolgreich Nachwuchs für die Arbeit im Rat begeistern konnten. Drei der Kandidat*innen auf den aussichtsreichen Listenplätzen sind unter 30 Jahre alt. Das bringt neuen Schwung und frische Ideen in die politische Arbeit ein. Mit den wieder
aufgestellten amtierenden Mandatsträgern Helmut Blöcker und Elke Flake auf aussichtsreichen Plätzen sichern die Grünen den Wissenstransfer und die Kontinuität in der Ratsfraktion.

An der Spitze unseres Kandidat*innen-Teams stehen die ratserfahrene Elke Flake und der langjährige Bezirkspolitiker Rainer Mühlnickel (Wabe-Schunter-Beberbach). Die aktiven Grünen Ratsmitglieder Gerald Heere, Holger Herlitschke, Cornelia Rohse-Paul und Susanne Schmedt kandidierten nicht erneut.

Der scheidende Fraktionsvorsitzende Holger Herlitschke rundete die Grüne Kandidat*innen-Kür mit einer motivierenden politischen Rede ab. Er zeigte auf, wie wichtig Grüne im Rat der Stadt Braunschweig sind. Jetzt heißt es, die Bürger*innen mit den besten Argumenten von Grüner Politik zu überzeugen. Sozialer Wohnungsbau, die Neugestaltung von Mobilität, der Ausbau und die Verstetigung der Bürgerbeteiligung sowie eine klare Kante gegen Rechts(populisten) zeigen, sind dabei nur eine kleine Auswahl von Themen, für die wir Grünen für unsere Positionen werben. Es wird ein spannender Wahlkampf!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.