9. November – Erinnern, Gedenken, Handeln!

Großer Andrang auf dem Domplatz: Kundgebung des Bündnisses gegen Rechts am 09.11.2015

Über 1.000 Menschen haben am Montag auf dem Domplatz an den 9. November 1938 und damit an den Jahrestag der Pogromnacht erinnert. Dazu aufgerufen hatte das Bündnis gegen Rechts, das seit langem von den Braunschweiger Grünen (Kreisverband und Ratsfraktion) unterstützt wird. Und so kamen auch zahlreiche unserer Partei- und Fraktionsmitglieder zu der Kundgebung und der anschließenden Protestaktion gegen die fremdenfeindliche „Pegida“ / „Bragida“. Die Protestaktion fand übrigens auf dem Rathausvorplatz („Platz der Deutschen Einheit“) statt, obwohl dieser eigentlich nur dem (lächerlich kleinen) rechten Haufen zur Verfügung stehen sollte. Wir GegendemonstrantInnen waren aber der Meinung, dass vor dem Rathaus auch Platz für uns ist und sein muss! (Die Polizei nahm’s gelassen und reagierte besonnen…)

Wer wissen will, was man / frau ansonsten noch gegen „Pegida“ / „Bragida“, AfD & Co. tun kann: Informationen und Analysen dazu werden von der Heinrich-Böll-Stiftung laufend aufgearbeitet und veröffentlicht – siehe https://www.boell.de/de/rassismus-und-rechtspopulismus.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

1 Kommentar