Die Natur in die Stadt einladen – aktuelle Themen der AG Umwelt

Es ist Sommer, die Sonne scheint und die Tage sind warm und lang. Das Wetter zieht uns nach draußen, denn Natur bedeutet Erholung, Stressabbau, Abschalten. Auch in der Wissenschaft gilt der positive Effekt des „Naturbadens“ als unumstritten. Bei unserem letzten Treffen im Stadtgarten Bebelhof haben wir selbst die entspannte Atmosphäre von summenden Bienen, duftenden Kräutern, Pflanzen und Blumen um uns herum genossen. In Braunschweig haben wir viel städtisches Gebiet, in dem hier und da ein Park oder eine Grünfläche Erholungssuchende lockt. Das ist schön, aber warum nicht deutlich mehr Natur in unsere Stadt holen, wo sie sich doch so positiv auf unser Wohlbefinden auswirkt? Und nicht nur wir hätten etwas davon, sondern auch unser Ökosystem mit unzähligen heimischen Tier- und Pflanzenarten. Daher beschäftigen wir uns in der AG Umwelt mit der Frage, wie wir uns Braunschweig als nachhaltigen, grünen Ort zum Leben und Wohlfühlen vorstellen. Insbesondere die ökologische Gestaltung von Baugebieten ist dabei aktuell in unser Blickfeld gerückt. Dazu tauschen wir uns beispielsweise über die Begrünung von Dächern und Fassaden – also den Bau „lebendiger“ Häuser – aus. Wir freuen uns über alle, die Lust haben, dieses Thema mit uns weiterzuentwickeln. Schau doch einfach mal bei einem unserer AG-Treffen vorbei, das nächste Treffen findest du in der Regel unter der Rubrik „Termine“.

Ein Beitrag von Annika Sting für die AG Umwelt


Literatur: Hunter, Gillespie & Chen; 2019. Urban nature experiences reduce stress in the context of daily life based on salivary biomarkers. Frontiers in psychology, 10, 722. DOI: 10.3389/fpsyg.2019.00722

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel